Meine Reise durch den Psalm 23 Vers 3

Psalm 23
3 Er erquickt meine Seele. Er leitet mich in Pfaden der Gerechtigkeit um seines Namens willen.

Ich bin begeistert, dass David wieder eine Erklärung, eine Proklamation und keine Bitte formuliert. Er bittet nicht, sondern formuliert bewusst eine Wahrheit, die er möglicherweise in diesem Moment nicht spürt.

David fleht nicht, er besinnt sich!

Wenn wir den Text näher untersuchen, bekommen wir einen bereichernden Einblick in seine tiefere Bedeutung.

3 Er erquickt meine Seele.

Er [erquickt…] Im Urtext: „zurückkehren, umkehren, abwenden, zurückbringen, sich bekehren“. Die Grundbedeutung ist, nachdem man sich in eine Richtung bewegt hat, nun die entgegengesetzte Richtung einzuschlagen, bis man zur ursprünglichen Stelle zurückkehrt.

…meine [Seele.] Im Urtext: „Seele“, „Verlangen“, „Leben“, „Selbst“, „Lebewesen“. Von: [Atem] „schöpfen, aufatmen, sich erholen“. Meint NICHT die „Seele“ im griechischen Sinn, also kein separaten Teil des Menschen, sondern viel mehr den Mensch selbst, der existiert, fühlt und „auf dem Weg“ ist.

David spricht also davon, dass Gott ihn, wenn er in eine Richtung gegangen ist, von der er sich abwenden muss, zurückholt.

Diese Rückkehr oder Bekehrung führt dazu, dass er wieder aufatmen kann. Und zwar mit seinem ganzen Sein. Unruhe wandelt sich in Stille, Freude und Friede kehrt ein, und er ist wieder dort wo er sein soll.

Er leitet mich in Pfaden der Gerechtigkeit um seines Namens willen.

…der [Gerechtigkeit] Im Urtext: „Recht“, „Gerechtigkeit“, von: „Im Recht sein“, „gerecht sein“, „recht haben“, „recht schaffen“. Es bedeutet einen ethischen Standard der einer Gemeinschaft entspricht. Daraus resultiert Respekt und Heil.

Also ein Verhalten das Leben entfaltet.

Die [Pfade der Gerechtigkeit] sind also ein: „Leben im Recht“. Diese gerechte Leben, schafft eine Kultur des Respekts und des Heils. Meine Mitmenschen und die Gemeinschaft in der ich lebe, sei es eine Partnerschaft, eine Familie oder meine Kollegen, sind von dieser Gerechtigkeit unmittelbar betroffen.

Es ist mein Lebensstil der Gerechtigkeit, auf dem Gott mich führt, der Respekt und Heil hervor bringt.

…um seines [Namens] willen: Im Urtext: „Name“, „Ruf“. Der Name bürgt für das persönliche Ansehen. Der Name Gottes soll nicht missbraucht werden.

Mir fällt spontan der Name „Hipp“ Babynahrung ein. „Hipp“ wirbt mit: „Dafür stehe ich mit meinem Namen.“. Der Gründer „Claus Hipp“ steht mit seinem Familiennamen für die Qualität der Produkte ein.

Wenn es Gott um „seinen Namen“ geht, hat Gott also ein persönliches Interesse. Er führt uns nicht weil wir Ihm, mit unseren Bitten in den Ohren hängen, sondern weil er ein Eigeninteresse daran hat. Wir sind eingepflanzt in Gottes System. Wir sind Teil von etwas Größerem.

Gott will mit seinem Namen auch keine Fassade aufrecht erhalten. Gott offenbart sich durch seinen Namen. Er will nicht, dass wir Dinge über Ihn denken die nicht stimmen. Er will uns zeigen wie er wirklich ist.

Wenn es um seinen Namen geht, geht es darum, dass die Dinge so geschehen wie Gott sich das gedacht hat, weil wir dadurch erkennen wie ER ist.

Es geht in unserem Leben nicht nur um uns, sondern auch darum, das Gottes Name durch unser Leben verherrlicht wird, weil wir ein Leben leben, das Respekt und Heil entfaltet, weil ER uns auf gerechten Wegen führt.

Ich habe auf Basis dieser hebräischen Bedeutungen den Vers folgendermaßen frei als Gebet übersetzt:

Vater, du führst mich zurück, wenn ich mich verrannt habe. Du führst mich zurück an den Ort, an dem ich Frieden und Freude finde. Du führst mich zurück, an den Ort, wo ich wieder aufatmen kann und Leben finde. Du führst mich an einen Ort, wo ich wieder neue Kraft finde.

Du führst mich auf einem Lebensweg, der deiner Gerechtigkeit entspricht. Mein Leben in Deiner Gerechtigkeit führt zu Respekt und Heil, auch für mein Umfeld. Ich freue mich, dass es Dir wichtig ist. Ich freue mich, Teil deines großen Plans zu sein. Mein Leben soll dich ehren.

Ich danke Dir und preise Dich

In Jesu Namen 

Amen. 

Euer

 

 

 

 

 

Published by

One thought on “Meine Reise durch den Psalm 23 Vers 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.